EINNAHME VON CBD – SO NEHMEN SIE CANNABISÖL

Außerdem zeigen wir auf, wie viel Zeit nach der Einnahme vergeht, bis erste merkliche Effekte erzielt werden können. Zudem werden zusätzliche Darreichungsformen erläutert.

DIE CBD-ÖL-EINNAHME RICHTIGGEMACHT

Das wertvolle Cannabidiol wird nicht einfach heruntergeschluckt. Es wird empfohlen, das CBD-Öl etwa eine Minute unter der Zunge zu behalten, bevor man das Öl herunterschluckt. Ein Teil des CBDs wird dann bereits durch die Mundschleimhaut aufgenommen – das geht in der Regel schneller, als über den Magen. Nach etwa einer Minute kann geschluckt werden.

Es wird vermutet, dass nur ein Teil des Cannabidiols über die Mundschleimhaut aufgenommen wird – die Tropfen sollten nach der Einnahme also nicht wieder ausgespuckt werden. Über die Mundschleimhaut wird die Wirkung schneller eintreten – dennoch muss man das Öl nicht unter der Zunge behalten. Manch Anwender empfindet die Einnahme zumindest geschmacklich sehr unangenehm. Hanföl hat einen speziellen Eigengeschmack. Wer das Öl direkt schlucken möchte, kann dies auch tun – dann dauert es einige Minuten länger, bis die gewünschten Effekte eintreten.

Muss CBD zur Mahlzeit eingenommen werden?

Nein. Es ist nicht weiter nötig, das Öl zusammen mit Nahrung einzunehmen. Auch ein leerer Magen verdaut die Substanz problemlos. Allerdings ist der Mageninhalt dafür verantwortlich, wie viel Zeit zwischen Einnahme und Wirkungseintritt verstreicht. Ist der Magen voll, dauert etwas länger als wenn der Magen leer ist.

Wie viel Zeit liegt zwischen Einnahme & Wirkung?

Das kann man pauschal nicht beantworten – dass die Magenfülle einen Einfluss darauf hat, haben wir eben bereits beschrieben. Einige Anwender berichten von merklichen Effekten in einem Zeitfenster von 15 – 30 Minuten nach der CBD-Einnahme. Die Aufnahme über die Mundschleimhaut geschieht allerdings extrem schnell – wird das Öl nach der Einnahme 1 – 2 Minuten unter der Zunge gehalten, sollten nur sehr wenige Momente vergehen, bis erste Effekte eintreten. Das Öl wird über die Schleimhäute schneller aufgenommen. 

WELCHE PRODUKTE EMPFEHLEN SICH ZUR EINNAHME?

Die allermeisten Erfahrungen stammen von Personen, die Hanföl pur einnehmen. Auch unserer Auffassung nach bietet klassisches Cannabisöl mit einem Cannabidiol-Gehalt von mindestens 5% viele Vorteile bei der Einnahme:

  • es ist preisgünstig
  • in guter Qualität erhältlich
  • simpel beim Dosieren wie Einnehmen

Alternativen stellen z. B. das E-Limits mit CBD sowie Kapseln dar. In jedem Fall ist darauf zu achten, dass das Hanföl das volle Spektrum an natürlichen Pflanzenstoffen enthält.

DAUERHAFTE, KURWEISE ODER BEDARFSEINNAHME

 

Über welchen Zeitraum sollte man Cannabidiol-Öl einnehmen? Diese Frage stellen sich viele Anwender. Einige nehmen es nur, wenn sie Schmerzen bekommen oder ab und zu unruhig sind, andere würden es gern dauerhaft einnehmen.

 

Cannabidiol dauerhaft einnehmen

CBD kann dauerhaft eingenommen werden und seinen festen Platz im Nahrungsergänzungsmittel-Plan bekommen – negative Folgen sind nicht bekannt. Mit seinen antienzündlichen Eigenschaften kann man seinem Körper damit einen Gefallen tun. Es wurde bisher nur in einer Studie Nachteiliges bei einer dauerhaften CBD-Einnahme festgestellt:

Man gab Ratten in einer Studie über 14 Tage Cannabidiol. Anhand verschiedener Marker nahm man vor Beginn und nach Beendigung der Studie Messungen bzgl. der Ängstlichkeit der Ratten vor. Dabei kam heraus, dass die dauerhafte Einnahme von CBD eine im Vergleich zum Ausgangszustand vor Beginn der Einnahme angstfördernde Wirkung hatte.

Natürlich handelt es sich hier um eine Tierstudie, die nicht einwandfrei auf den Menschen übertragen werden kann. In Humanstudien hat man bereits beweisen können, dass Cannabidiol bei Angststörungen und Panikattacken beruhigende Effekte hat. Nach dieser Rattenstudie sollte man jedoch im Auge behalten, dass eine dauerhafte Einnahme von CBD-Öl eventuell auch angstfördernde Eigenschaften haben kann. Möchte es ein Kunde also nehmen, um seine täglich auftretenden Angstattacken in den Griff zu bekommen, ist das möglicherweise keine gute Idee. Hier kommt es aber vielleicht einfach auf einen Versuch an. Für ab und zu auftretende Angststörungen ist es geeignet.

Kurweise einnehmen

Es kann auch sinnvoll sein, Cannabidiol-Kuren durchzuführen. Man muss es nicht unbedingt eine Kur nennen – hat man beispielsweise einige sehr stressige Tage, so kann CBD ruhig über diesen Zeitraum zur Entspannung und Schlafförderung eingenommen werden. Von seinen schmerzlindernden Eigenschaften kann man auch profitieren, wenn man eine vorübergehende Krankheit hat. Wem das Mittel bei einer Grippe hilft, Magenschmerzen zu lindern, der kann es so lange einnehmen, wie die Grippe dauert.

Auch während der Regelblutung kann das Öl eingenommen werden, um die Unterleibsschmerzen eventuell zu lindern – hier sind auch gar keine hohen Dosierungen nötig. CBD wirkt schließlich auch entkrampfend. 

Es ist unserer Auffassung nach aber kaum sinnvoll, CBD präventiv kurweise einzunehmen. Die Einnahme über zwei Wochen mit anschließender vierwöchiger Pause dürfte beispielsweise wenig Sinn machen.

Einnahme von Cannabidol bei Bedarf

Sie können Cannabidiol einnehmen, wenn Sie akuten Bedarf haben. Es gibt Berichte von Anwendern mit Migräne, die bei merklich bevorstehenden Schüben CBD einnehmen. Auch bei sonstigen Schmerzen kann es akut eingesetzt werden. Es muss also nicht dauerhaft eingenommen und auch nicht kurweise. Sie können einfach bei Bedarf anwenden. 

Keine Einnahme während der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft wird eine CBD-Öl-Einnahme nicht empfohlen. Es beeinflusst einige Proteine, die für die ordnungsgemäße Funktion der Plazenta eine Rolle spielen. Es ist denkbar, dass der Mutterkuchen unter CBD nicht einwandfrei funktioniert, sodass es zu Problemen während der Schwangerschaft kommen kann. Also: Schwangere verzichten besser auf die Einnahme von Cannabidiol.

Welche Darreichungsformen gibt es noch?

Aber nicht nur als CBD-Öl werden Produkte angeboten. Die Firma KannaNol bietet Ihnen eine Auswahl an hochwertigsten CBD-Produkten aus EU-zertifiziertem Nutzhanf an. Das Sortiment ist umfassend mit klassischen Ölen, aber auch ein Massageöl zum Einreiben sowie Bonbons gegen Halsschmerzen und Kapseln finden sich in unserem Produktportfolio wieder.

CBD Massageöl: 

Die Haut ist das größte Organ des Körpers und sie zeigt, wenn es dem Menschen nicht gut geht. 

Das reichhaltige CBD Massageöl reduziert dank seiner Kombination aus Cannabidiol (CBD) und Mandelöl unerwünschte Hautreaktionen und stabilisiert das natürliche Immunsystem.

CBD wirkt beruhigend auf die Haut und sorgt dafür, dass ekzemauslösende Allergene, Reize, Bakterien oder chemische Stoffe die Haut nicht negativ Beeinflussen. CBD gilt zudem auch als entzündungshemmend und schmerzlindernd. Cannabidiol unterstütz die Regeration der Haut. Mit 600 mg aktivem CBD beinhaltet das Massageöl besonders viel Cannabidiol.

Zudem haben wir weitere hochwirksame Inhaltsstoffe wie Hanfsamenöl und Nachtkerzenöl zugesetzt, um die Haut noch mehr zu unterstützen.

Im Hanfsamenöl und Nachtkerzenöl ist Gamma-Linoelsäure enthalten, das auch entzündungshemmend ist und bei Hautproblemen beruhigend eingreift. Das antioxidaitves Vitamin E trägt außerdem dazu bei, die Elastizität und Widerstandsfähigkeit der Haut zu erhöhen.

Unser CBD Massageöl ist ein natürliches Hautöl und ist daher frei von Nebenwirkungen. Es kann auch bei Neurodermitis eingesetzt werden oder bei Psoriais. Aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe eignet es sich auch für eine langefristige Anwendung. Zudem ist es frei von Paraffin-, Silikon- und Mineralöl. Es enthält keinerlei PEGs, Sulfate oder Parabene.

Inhaltsstoffe 

  • Cannabidiol (600 mg), Hanfsamenöl, Mandelöl

Einsatzmöglichkeiten 

  • zur Linderung von gereizter, trockener und spröder Haut
  • beruhigt gerötete und schuppige Haut
  • zur Wiederherstellung einer normalen Hautbarriere
  • reduziert Juckreiz und Spannungsgefühl
  • versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie geschmeidig
  • natürliche Alternative zu Kortison
  • aufgrund der rein natürlichen Inhaltsstoffe für eine längerfristige Anwendung geeignet
  • kann bei schmerzhaften Verspannungen entspannend wirken

Anwendung

CBD Massageöl 2-3 mal täglich oder bei Bedarf auf der Haut auftragen. Für Säuglinge und Kleinkinder nicht geeignet.

CBD Kapseln mit Melatonin

Sie möchten Schneller und leichter (durch)schlafen? Hanfölextrakte mit Melatonin für den optimalen Einsatz Ihres Schlafes! Es ist optimal dosiert sowie perfekt abgestimmt.

Viele Personen schlafen generell schlecht ein, schlafen nicht durch oder wachen ganz leicht auf. Schätzungen zufolge leiden ca 33 % der Bevölkerung unter Ein- und Durchschlafschwierigkeiten. Denn, die Qualität des Schlafes beeinflusst unser Leben in vielerlei Hinsicht. So haben Schlafstörungen negative Auswirkungen auf unser seelisches Gleichgewicht, unsere Leistungsfähigkeit, die Regenerationsfähigkeit und unser Immunsystem.


Wissenswertes zum Thema Schlaf allgemein:

Die durchschnittliche Schlafdauer des Menschen beträgt ca 7 bis 8 Stunden
Ca 33 % der Bevölkerung haben Schlafstörungen
Menschen, die weniger als 6 Stunden schlafen, haben eine höhere Anfälligkeit für Infektkrankheiten wie Grippe.

Schlaftipps:
Für einen erholsamen Schlaf sind absolut dunkle, gut durchgelüftete Räume von nöten. Die Temperatur sollte 18 bis 20 Grad betragen. Vermeiden Sie Elektrosmog und verbannen Sie TV- bzw. Elektrogeräte aus Ihrem Schlafzimmer, schalten Sie ihr WLAN über Nacht aus.
Bestenfalls schalten Sie Ihr Mobiltelefon oder Ihren TV bereits einige Zeit vor der geplanten Bettruhe ab. Es gibt Theorien die sagen, dass das blaue Licht des Displays verhindert, dass der Körper müde wird. Die Wahl der Matratze und des Bettes kann ebenfalls einen Unterschied machen.
KannaSleep SoftGel Caps – Hanfölextrakt + Melatonin
KannaSleep ist ein innovatives Hanfölprodukt mit Melatonin zur natürlichen Unterstützung Ihres Schlafes.
Es kann für rasche Entspannung sorgen, es kann zudem die Einschlafzeit verkürzen.

-Es kann zur Verkürzung der Einschlafzeit führen
-Es kann Sie ruhiger und tiefer schlafen lassen
-Zur Wiederherstellung des Tag – Nachtrhyamus nach/bei Nachtarbeit, -Zeitverschiebung oder Urlaubsreisen (Jetleg)

Unser „Schlafhormon“ Melatonin ist ein körpereigener Stoff, der den Tag-Nacht-Rhythmus unseres Körpers beeinflussen kann und zur Entspannung beitragen kann.
Die Zugabe von Melatonin kann dabei helfen, die Einschlafzeit zu verkürzen.
Hanfextrakte mit Wirkstoffe (C“B“D) sind pflanzliche Stoffe, der aus weiblichen Cannabispflanze gewonnen wird. C“B“D wirkt nicht berauschend und ist für seine entzündungshemmende, entspannenden und harmonisierenden Effekte auf unseren Körper bekannt. Melatonin und C“B“D ergänzen sich optimal und wirken synergetisch miteinander positiv auf unseren Körper ein.
Unsere Ölkapseln sind gelatinefrei und demnach komplett vegan.
KannaSleep macht nicht abhängig und es gibt keine Gewöhnungseffekte.

“FeelGood Bonbons“ mit der Kraft des Hanfes
Ruhe und Entspannung, etwas abschalten vom Alltag, dazu Halsschmerzen und Schluckbeschwerden wirksam und natürlich bekämpfen?
Dann probieren Sie unsere FeelGood Bonbons!

Feel Good Feel You „CBD Bonbons“

Feinster Eukalyptus und frische Bergkräuter bilden die Grundlage unseres hervorragenden Geschmack.

Aber auch in der jetzt kommenden kalten Jahreszeit, werden unsere Bonbons, durch das Eukalyptus und Bergkräutern, Ihrem Hals und Rachen guttun.

Durch das CBD können zusätzlich Entzündungen aus dem Körper genommen werden.

Weltweit sind wir die ersten die dies tolle Produkt anbieten können!

Die Hals- und Hustenbonbons aus der bewährten Eukalyptuspflanze haben einen säuerlich, erfrischenden Geschmack. Spürbar legen sich die Pflanzenextrakte auf Mund- und Rachenbereich. Durch die Zugabe von CBD können Entzündungen im Mund- sowie Rachenraum noch schneller bekämpft werden.
Zudem wird CBD hauptsächlich über die Mundschleimhäute aufgenommen und somit wird durch das Lutschen der Bonbons die Wirkung des CBD sehr schnell freigesetzt.

Sie lindern sofort Heiserkeit und Schluckbeschwerden. Helfen bei hartnäckigen Verschleimungen der oberen Luftwege, fördern die Heilung schmerzhafter Entzündungen der Mundhöhle und des Zahnfleisches und aktivieren die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers.
Nicht nur in der kalten Jahreszeit sind somit unsere CBD Bonbons ein ständiger Begleiter.

Unsere Anwendungsempfehlungen
schlagkräftiges Immunsystem
Bei Stress, Unruhen und schlechtem Schlaf
Für einen aktiven Zahnschutz
gereizter Problemhaut
für mehr Freunde und Wohlbefinden




Frei von synthetischen Inhaltsstoffen
100 % legal, da der THC Gehalt unter 0,02% liegt
natürlicherPflanzenstoffspektrum
Hanfsamenöl enthalten
milder Geschmack
höchste Qualität

Einfach „FeelGood“ eben..

CBD Für Tiere

Jetzt auch für deine Hunde. Die Inhaltsstoffe von CBD sind auch für Tiere sehr interessant. Vor allem auf Gesundheitlich Sicht.

CBD speilt eine Rolle bei Endocannabinoid-System eines jeden Tieres. Das Endocannabinoid-Systen ist an verschiedenen Prozessen wie Appetit,Erberchen, Stimmung, Entzündungsgeschehen und Merkfähigkeit beteiligt. Durch die zugabe von CBD, können diese Teile ins positive verändert werden.

Unser CBD Extract hat premium Qualität, welches an unserem aufwendigem Extrationsprozess liegt. Außerdem benutzen wir keinerlei Pestizide oder Herbizide, beim Anbau. Das CBD Extract enthält alle Pflanzensprektrume der Nutzpflanze. Durch die vielseitigen Einsetzmöglichkeite bietet es ein  natürliche Alternative im Veterinärbereich. So kann das Leben deines Haustieres schonender und nebenwirkungsfrei ablaufen, was von beiden Seiten ein anstieg der Lebensqualität ist.

Unser Premium Öl für Tiere ist völlig legal, sicher und nicht berauschend. In dem Premium Extrakt enthält weder THC-Menge noch Terpene, die für Hunde oder Katzen ungeeignet sind. Unser speziell Extraktion macht dies möglich und somit auch unser Produkt einzigartig.

 

Inhaltsstoff

Hanfsamenöl (kaltgepresst), Cannabidiol, natürliche Phytocannabinoide

 

Unsere Vorteile

  • Standardisierten CBD-Gehalt
  • Laktosefrei, Fruktosefrei, Getreidefrei und Farbstofffrei
  • ohne Aromastoffe
  • ohne Konservierungsstoffe
  • Hand aus Bio-Anbau
  • THC <0,02%

mögliche Einsatzmöglichkeit

  • Stress
  • Angst
  • Unruhe
  • Schmerzen
  • Übelkeit
  • Steigerung des Allgemeinen wohlbefinden

 

Verzehrempfehlung

Gut Schütteln vor dem Verzehr. Bei kleinen Hunden (5 -15 kg) je nach Schwere ca. 2 mal 2-4 Tropfen. Aufs Futter tropfen, Leckerei oder direkt ins Maul. Bei bedarf die Dosierung stetig erhöhen bzw anpassen.